Für Blutspender

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Blutspendezentrale / Für Blutspender / Erstspender

Ablauf einer Blutspende

Bitte planen Sie für Ihre Blutspende circa eine Stunde (für Registrierung, Untersuchungen, Blutentnahme, Imbiss und Wartezeit) Zeit ein.

Vor einer Blutspende sollten Sie eine Stunde vorher, ausreichend gegessen und getrunken haben.

 

Spenderaufnahme und Voruntersuchung

Bitte bringen Sie zu jeder Spende einen gültigen Lichtbildausweis mit. Nach der Anmeldung messen wir den Blutdruck, Temperatur und den Hämoglobingehalt (Hb-Wert) Ihres Blutes.

Voruntersuchung

 

Danach erhalten Sie von der Kollegin am Empfang einen Fragebogen, den Sie dann bitte sorgfältig ausfüllen und auf dem Sie die Richtigkeit Ihrer Angaben bestätigen.

 Fragebogen

 Arztgespräch vor der Spende

Ihr Gesundheitszustand, Ihre Angaben aus dem Fragebogen und die Messergebnisse der Untersuchungen bilden eine Entscheidungsgrundlage für den Spendearzt.

 Arztgespräch

Fragen vom Arzt an den Spender oder Ihre Fragen  werden dann in einem persönlichen Gespräch beantwortet. Der Arzt entscheidet im Anschluss über Ihre Zulassung zur Blutspende.

Die eigentliche Spende

Bei der Vollblutspende werden Ihnen circa 500 ml Blut abgenommen. Die Blutentnahme dauert etwa fünf bis zehn Minuten. Nach der Spende ruhen Sie sich im Spenderaum noch einige Minuten unter Aufsicht unseres Spendepersonals aus. 

Ihre Blutspende wird auf die verschiedensten Laborparameter hin untersucht. Wir bestimmen Ihre ABO-Blutgruppe, Rhesusformel, das Blutgruppenmerkmal Kell und die Marker für Infektionskrankheiten (HIV, Hepatitis A, Hepatitis B, Hepatitis C, Syphilis). Bei einem auffälligen Befund erhalten Sie innerhalb kürzester Zeit Nachricht.

 Abnahme

Gerne stellen wir Ihnen bei Ihrer dritten Blutspende Ihren persönlichen Blutspendeausweis aus.

Erholung mit kleinem Imbiss

Vor und nach der Blutspende stehen für Sie verschiedene Getränke, Brötchen und Kuchen bereit. Wenn Sie sich dann fit fühlen, können Sie den Heimweg antreten.

Wichtiges nach der Spende

Vermeiden Sie in den nächsten Stunden unbedingt starke körperliche Belastungen oder gefährliche Arbeiten. Bitte bleiben Sie nach der Spende für mindestens 30 Minuten bei uns. In dieser Zeit sollten Sie nicht aktiv am Straßenverkehr teilnehmen. Den Spendearm sollten Sie für circa 24 Stunden nicht stark belasten. Berufe, in denen Sie sich und andere gefährden könnten (zum Beispiel Dachdecker, Berufskraftfahrer), sollten frühestens nach Ablauf von acht Stunden wieder aufgenommen werden.

Sollte es in den Folgetagen zu Ereignissen kommen, die Ihre Spende für eine Transfusion ungeeignet machen könnten (zum Beispiel fieberhafte Erkrankung), so bitten wir Sie, uns umgehend darüber zu informieren.

Blut spenden. Leben retten.